Home  |  Therapien  |   Team   |   Kurse   |   Kontakt   |   Links  |   Impressum

        MASSAGEPRAXIS     DETLEF  BEUKE

Lymphdrainage - und Ödemtherapie

Ein großer Schwerpunkt unserer Praxisarbeit ist die Behandlung von Lymphödemen. Man spricht im wesentlichen von einem Lymphödem, wenn sich durch einen gestörten Lymphabfluss vermehrt Wasser im Gewebe einlagert. Ein gestörter Lymphabfluss kann z.B. durch Entfernung der Lymphknoten bei Krebserkrankungen, Krampfadern und Venenentzündungen, nach operativen Eingriffen oder allgemeinen Störungen des Lymphsystems entstehen. Ziel der Behandlung ist es, den Lymphabfluss wieder in Gang zu setzen, um eine nachhaltige Verkleinerung des Ödems zu erreichen und einer Verschlechterung des Zustands entgegenzuwirken. Dies geschieht durch den Einsatz verschiedener Grifftechniken und einem Behandlungsaufbau der individuell auf das jeweilige Krankheitsbild abgestimmt wird. In vielen Fällen ist das Tragen von maßangefertigten Kompressionsstrümpfen für einen effizienten Behandlungsverlauf notwendig. Lymphödeme, insbesondere bei Krebserkrankungen, können chronisch verlaufen und erfordern oftmals eine langjährige Behandlung mit manueller Lymphdrainage. Die therapeutische Behandlung von chronischen Lymphödemen ist seit vielen Jahren ein wesentlicher Schwerpunkt unserer Praxistätigkeit. Um einen effektiven und nachhaltigen Behandlungserfolg zu gewährleisten, richten wir unseren Patienten nach den jeweiligen Bedürfnissen Stammtermine ein.